Hörstmaraner Kaninhop überregional erfolgreich
Zu dieser Jahreszeit werden bundesweit zahlreiche Kaninhop-Turniere veranstaltet.
Auch die hörstmaraner Kaninhop-Sportler haben in den vergangenen Wochen an einigen Turnieren teilgenommen.
So konnte Jasmin Löffler mit „Susi“ im hessischen Guntershausen , bei einem großen Teilnehmerfeld im Ausscheidungsspringen den ersten Platz erringen .
Über das lange Himmelfahrwochenende fuhren zahlreiche Mitglieder des W147 Hörstmar zur Brandenburger Landwirtschaftsausstellung um an dem dort erstmalig stattfindenden Turnier teilzunehmen. Um den dortigen Landesjugendleiter zu unterstützen, Kaninhop auch in Brandenburg zu etablieren, brachten die Kaninhopper aus Hörstmar die gesamte Infrastruktur mit zum Turnier.
Auch wurden mit Marion Rädnitz-Soppa, Uwe Kruse und Kais Sander gleich drei lippischen Schiedsrichter „importiert“.
 
Neben den hörstmaranern Startern sind noch Teilnehmer aus Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Hamburg auf dem Turnier gestartet
In der geraden Bahn, leichte Klasse konnte Angelique Jansen mit „Mr. Max“ den ersten Platz erringen, auch Platz 2-4 ging an hörstmaraner Starter. In der mittelschweren Klasse konnte Angelique Jansen mit „Lillie“ ebenfalls den 1. Platz erringen. In der schweren Klasse konnte Rike Daetz aus Mecklenburg Vorpommern sich über einen ersten Platz freuen.
Am zweiten Turnier Tag war Chantal Jansen mit ihren Tieren am erfolgreichsten.
Mit dem Publikumsliebling „Mary-Jane“ konnte sie den Hindernisparcours in der leichten Klasse klar für sich entscheiden. Mit „Never say Never“ konnte sie dann noch in der Königsdisziplin, dem Ausscheidungsspringen den ersten Platz erringen.


Neben Kaninhop, konnten die Hörstmaraner, viele interessante Dinge auf der Ausstellung sehen.
Durch den Landesjugendleiter von Brandenburg, Volkmar Pohl, wurde die Möglichkeit geboten auf dem Gelände zu Zelten. Es wurden viele Kontakte zu anderen Kaninhopgruppen geschlossen.
Schon jetzt ist man sich einig, dass man im kommenden Jahr auch gerne wieder nach Brandenburg fahren wird.