3. Lemgoer Osterspringen als Besuchermagnet

Am 25.3.2012 richtete der Rassenkaninchenzuchtverein W 147 Hörstmar zum dritten Mal das Lemgoer Osterspringen aus. Was man im letzten Jahr schon stolz auf ein Meldeergebnis von 40 Kaninchen, wurde diese Zahl in diesem Jahr mit 72 gemeldeten Kaninchen weit übertroffen.
Bereits am frühen Sonntagmorgen begannen die Züchter und Kaninhopper der W147 den Lemgoer Waisenhausplatz für dieses Event vorzubereiten. Dank der Unterstützung der Hauptwerbepartners „Mucki Heimtierbedarf“ waren neue Pavillons für eine Fläche von 4x 30 Metern angeschafft worden, so hatte man bei dem sonnigen Wetter die Bahn beschattet und man wäre auch für schlechteres Wetter gerüstet gewesen. Ein weiterer Pavillon wurde für Schau- und Streichelgehege aufgebaut, in dem der W147 Hörstmar das Spektrum der verschiedenen Kaninchenrasse präsentierte. Als nächstes wurde ein „Starterlager“ errichtet, damit auch alle Tiere eine passende Unterkunft zur Verfügung hatte. Dank der Produkte der Firma Mucki, war alle Käfige mit einem Futterbecher, einer Wassertränke sowie Futter, Heu und Stroh ausgestattet worden. Bereits am Vortag war bei den Startern ein Paket mit Heu und Futter angekommen und ein Anschreiben in dem Mucki allen ein erfolgreiches Turnier wünschte.

Bei bestem Wetter waren Starter und Schiedsrichter aus verschiedenen Landesverbänden nach Lemgo gekommen um sich an dem Turnier zu beteiligen.
Um 11Uhr begann der Wettbewerb in der leichten Klasse, zu dem 46 Tiere gemeldet waren. Dies Wettbewerb wurde auf zwei paarallelen Bahnen ausgerichtet wurde. Nach den beiden Durchgängen schafften gleich drei Tiere mit nur 2 Fehlern den Wettkampf zu beenden, sodass durch die schnellere Zeit im 2. Durchlauf die Platzierung ermittelt werden musste. Angelique Jansen (W147 Hörstmar) war mit Rocky in 22 Sekunden am schnellsten im Ziel gewesen.
Auf Platz 2 folgte ihre Schwester Chantal Jansen mit „Luna“, die 26 Sekunden benötigte. Der Dritte Platz ging an Joana Walkenhort und „Pineappel Manic“ vom I62 Melle, die 29 Sekunden für den Parcours benötigten.
Leichte Klasse
Schiedsrichter:
Uwe Kruse, Sarah Deeken,Gerrit Meyer, Marion Rädnitz-Soppa
1. Runde 2. Runde Zeit Platz
  Name Starter Verein Tier        
  Angelique Jansen W147 Hörstmar Rocky 1 1 0,22 1
  Chantal Jansen W147 Hörstmar Luna 1 1 0,26 2
  Joana Walkenhorst I62 Melle Pineappel Manic 1 1 0,29 3
  Joana Walkenhorst I62 Melle Daily Drawed Dragonfly 3 1 0,2 4
  Madita Grever I62 Melle Benjim 1 3 0,29 5
  Madita Grever I62 Melle Aiko 1 5 0,19 6
  Angelique Jansen W147 Hörstmar Stella 1 5 0,36 7
  Jasmin Löffler W147 Hörstmar Smog Mikado 4 3 0,19 8
  Ayrton Sander W147 Hörstmar Felix 3 4 0,33 9
  Jona Kowalsky W147 Hörstmar Blue 2 5 1,32 10
  Melina Vogrig W63 Dortmund Socke 6 2 0,2 11
  Daniela Biskupek W 546 Warendorf Monty 4 4 1,06 12
  Joana Walkenhorst I62 Melle Hi&Goodbye: live and let die 1 8 0,37 13
  Angelique Jansen W147 Hörstmar Max 6 4 0,29 14
  Zoe Kornwebel I62 Melle Fluffy 4 6 0,44 15
  Melina Vogrig W63 Dortmund Snoopy 8 4 0,39 16
  Hannelore Kruse W147 Hörstmar Rolli 6 6 1,1 16a
  Madita Grever I62 Melle Crossing Jordan 7 6 0,23 17
  Svenja Busse W147 Hörstmar Leo 6 7 1,07 18
  Natascha Wehr W147 Hörstmar Jaja Bings 5 8 1,56 19
  Laura Beckmann I62 Melle Lucky 8 6 0,29 20
  Joana Becker F24 Schwanewede little Sun in the darkblue sky 6 8 0,41 21
  Svenja Busse W147 Hörstmar Luna 5 9 0,54 22
  Jessica Mössler HH35 Jumper 7 8 1,19 23
  Johanna Sieveke W13 Bösingfeld Little Blue Diamond 8 8 0,44 24
  Anke Heidemann W13 Bösingfeld Rundi 7 13 2,11 25
  Henrik Waimann W147 Hörstmar Nanni 12 10 0,54 26
  Anika Eikermann W13 Bösingfeld Pink Floyd 8 disq.    
  Annelie Waimann W147 Hörstmar Siggi aufg.      
  Laura Schneider H107 Stangenrod Happy fehlt      
  Friederike Waimann W147 Hörstmar Hanni 2 aufg.    
  Jana Menke I62 Melle Butterfly Crossing disq.      
  Ayrton Sander W147 Hörstmar Heiko the Timebandit 7 disq.    
  Paula Schneider H107 Stangenrod LaCosta fehlt      
  Jessica Mössler HH35 Jane fehlt      
  Annelie Waimann W147 Hörstmar Mäuschen disq.      
  Laura Beckmann I62 Melle Molly 3 disq.    
  Laura Schneider H107 Stangenrod Paulchen fehlt      
  Hannelore Kruse W147 Hörstmar Daisy disq.      
  Jana Menke I62 Melle Ice Lemon 7 aufg.    
  Joana Walkenhorst I62 Melle Snickers 8 aufg.    
  Paula Schneider H107 Stangenrod Trouble fehlt      
  Petra Ba W147 Hörstmar Schoko 12 aufg.    
  Henrik Waimann W147 Hörstmar Gräfin aufg.      
  Zoe Kornwebel I62 Melle Streifi aufg.      

Erstellt von AnvSoft Flash Slideshow Maker

Bestellen Sie die Vollversion jetzt, um das Software-Logo am Ende der Slideshow zu entfernen.
 
Der Wettbewerb in der mittelschwere Klasse mit Hindernishöhen bis 35cm wurde ab 14 Uhr ausgerichtet. Dieser Wettbewerb wurde für die 21 Starter nur auf einer Bahn ausgetragen. Hier Konnte sich Madita Grever (I62 Melle), die mit „Finn“ startete, mit 5 Fehlerpunkten über den 1. Platz freuen. Melina Vogrig (W63 Dortmund) konnte mit „Lavendel“ (einer 7kg schweren Riesendame) mit 6 Fehlern den 2. Platz erringen. Sina Becker (F24 Schwanewede) startete mit „Shadow“ und konnte den 3. Platz mit 7 Fehlern verteidigen.
Mittelschwere Klasse
Schiedsrichter:
Marion Rädnitz-Soppa, Gerrit Meyer
1. Runde 2. Runde Zeit Platz
  Name Starter Verein Tier        
  Madita Grever I62 Melle Finn 4 1 0,22 1
  Melina Vogrig W63 Dortmund Lavendel 3 3 0,44 2
  Sina Becker F24 Schwanewede Shadow 6 1 0,14 3
  Angelique Jansen W147 Hörstmar Merle´s Ashley 7 1 0,45 4
  Jasmin Löffler W147 Hörstmar HPH Chica 4 5 0,24 5
  Angelique Jansen W147 Hörstmar Anton 10 3 0,45 6
  Jasmin Löffler W147 Hörstmar Susi 8 6 0,23 7
  Angelique Jansen W147 Hörstmar Scream Aim Fire 10 5 0,39 8
  Hannelore Kruse W147 Hörstmar Linus 9 6 0,49 9
  Joana Becker F24 Schwanewede Finchen the lighting Star 10 7 0,55 10
  Kai Sander W147 Hörstmar Tequila 7 10 1,59 11
  Madita Grever I62 Melle Rhiley 10 11 1,01 12
  Laura Schneider H107 Stangenrod Anuk fehlt      
  Hannelore Kruse W147 Hörstmar Maikey disq.      
  Jana Menke I62 Melle Filius Lucis disq.      
  Jessica Mössler HH35 Olli disq.      
  Marie Schneider K2 Baunatal Billa fehlt      
  Laura Schneider H107 Stangenrod Lou fehlt      
  Jana Menke I62 Melle Red June Valentine fehlt      
  Marie Schneider K2 Baunatal Bong fehlt      

Um 16 Uhr wurde zum Abschluss die Königsdisziplin, die schwere Klasse gestartet. Hier waren die Hindernisse auf 40 cm gelegt worden, drei Weitsprünge und ein Wassergraben sorgten für einen recht anspruchsvollen Parcours. Hier waren leider nur 4 der 6 gemeldeten Tiere zum Start angetreten. Es konnte das kleinste Tier im Starterfeld, die knapp über 1000gr-schwere Farbenzwergdame „Mary Jane“ von Chantal Jansen(W147 Hörstmar) den ersten Platz erringen. Sina Becker (F24 Schwanewede) kam mit „Prinz the Springer along“am Platz 2 und ihrer Schwester Joana Becker errang den 3.Platz mit „Lady Butterfly with Flowerpower“.
Schwere Klasse
Schiedsrichter:
Sarah Deeken,
  Marion Rädnitz-Soppa
1. Runde 2. Runde Zeit Platz
  Name Starter Verein Tier        
  Chantal Jansen W147 Hörstmar Mary Jane 5 6 0,59 1
  Joana Becker F24 Schwanewede Lady Butterflywith Flowerpower 10 8 1,17 3
  Sina Becker F24 Schwanewede Prinz the springer along 9 7 0,2 2
  Sina Becker F24 Schwanewede Lady Nase in weiß 11 8 1,05 4
  Angelique Jansen W147 Hörstmar Lilli fehlt      
  Marie Schneider K2 Baunatal Lenya fehlt      

Den ganzen Tag über war sowohl der Kaninhop-Parcours als auch der Infostand des W147 Hörstmar von hunderten von Zuschauer umlagert worden und es gab zahlreiche lobende Worte sowohl von den Besuchern als auch von den anliegenden Geschäften für diese Veranstaltung.
Um 17 Uhr fand zum Abschluss die Preisverteilung des Kaninhop-Wettbewerbes statt. Die Sieger der jeweiligen Wettbewerbe bekamen neben einen Pokal und einer Urkunde einen Gutschein für ein Jahr Futter und Heu von der Firma Mucki. Die Zweitplazierten bekamen eine Gutschein für das „leibliche Wohl“ für ein halbes Jahr und die Dritt-Platzierte für ein viertel Jahr.
 
 
 

 Auch alle weiteren Starter bekamen eine Urkunde, die sowohl die Fehler und auch die Zeiten der Wettbewerbe beinhalteten und Dank den zahlreichen Spenden der Lemgoer Firmen gab es so viele Präsente, dass niemand mit leer Händen nach Hause fahren musste. Die Schiedsrichterleitungen der beiden bremer Schiedsrichter Sarah Deeken und Gerrit Meyer sowie der lippischen Schiedsrichter Marion Rädnitz-Soppa und Uwe Kruse war von den Teilnehmer ebenso gelobt worden, wie die Organisation der ausrichtenden Vereins W147 Hörstmar. Als Nächstes wird der W147 Hörstmar an Turnieren in Bremen, auf der Brandenburger Landwirtschaftsschau und an dem Turnier auf demZDRK-Zeltlager m bayrischen Waidhaus beteiligen. Auf die Unterlagen zur der Europameisterschaft in Leipzig wird bereits gespannt gewartet.