Ein Frühjahr voller Termine

Das Frühjahr in einem Rassekaninchenzuchtverein verläuft normalerweise recht geruhsam. In den Ställen wachsen die Jungtiere heran und die Züchter verfolgen deren Entwicklung, bis in Herbst die Ausstellungssaison beginnt. Der Terminplan im W147 Hörstmar ra allerdings in den vergangenen Wochen alles andere als ruhig und beschaulich. Bereits im April war man eingeladen worden den Kinder der Grundschule Hörstmar und des benachbarten Kindergartens einen Einblick in die Rassekaninchenzucht zu gewähren. Unter Leitung des Vorsitzenden Reinhold Ellenberg waren Gehege in der Turnhalle aufgebaut worden und der Verein zeigte das ganze Spektrum der gezüchteten Kaninchenrassen. Von Reinhold Ellenberg wurde ein kleiner Vortrag über die Kaninchen und deren Pflege und Ernährung gehalten und Hannelore Kruse bereicherte das Programm mit einer Kanin-Hop-Vorführung.

  Link >>>

Über Himmelfahrt fuhren die Kanin-Hopper des w147 Hörstmar zu einem Turnier auf der Brandenbuger Landwirtschaftsschau. Man unterstütze den dortigen Landesjugendleiter mit Hindernissen und Schiedsrichtern bei der Ausrichtung des Turnieres. In diesem Jahr konnte Hannelore Kruse gleich zwei erste Plätze mit ihrem "Mario" erringen. Sie waren sowohl in der geraden Bahn als auch im Parcours der leichten Klasse nicht zur schlagen. Bei der geraden Bahn konnte Celina Ronneburg mit "Floh" den vierten Platz erringen, Kai Sander mit "Fussel" Platz 6.

Im Parallelspringen konnten Hannelore Kruse mit "Linus" und Kai Sander mit "Tequila" die Vorrunden für sich entscheiden. Im anschließenden Finale errange "Tequila" Platz 3. und "Linus" Platz 4., auch weitere Kanin-Hopper aus Hörstmar konnten in den verschiedenen Wettbewerben Platzierungen im vorderen Feld erringen, leider aber nicht ganz vorne.

Über Pfingsten fuhr man dann mit 13 Jungzüchtern, Kanin-Hoppern und Betreuern zum Zeltlager der Landesjugendgruppen nach Coesfeld. Trotz dem etwas wechselhaften Wetter hatte man dort viel Spaß und ein schönes Wochenende.

Am 22.Mai wurde das Kanin-Hop-Training von einem Fernsehteam der "Lokalzeit OWL" besucht. Ein sehr informativer Bericht wurde dann bereits am 23.Mai ausgestrahlt und ist nun hier im Internet zu sehen: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-owl/videolokalzeitowl135.html

Bereits am 25.Mai war man schon wieder zu weiteren Fernsehaufnahmen eingeladen. Hierzu mussten die Kanin-Hopper zu Dreharbeiten südlich von Bonn zu einem Campingplatz fahren. Hier wurden gleich fünf parallele Bahnen aufbaut und ein kleiner Wettbewerb inszeniert. Diese nicht ganz ernst gemeinten Aufnahmen werden am 24.Juni um 22.45 Uhr in der Sendung "Westend-Fensehen mit Zukunft" im WDR zu sehen sein. Auch bei diesen Dreharbeiten und der dazugehörigen Hin- und Rückfahrt hatten die Kanin-Hopper sehr viel Spaß.

Im Juni steht nun für den W147 Hörstmar eine Kanin-Hop-Vorführung in Espelkamp und das Sommerfest des Vereins auf dem Programm. Im Juli wird man mit der Kreisjugend "Gösselgolf" spielen. Als Highlight steht dann am 2.-4. August die erste deutsche Kanin-Hop-Meisterschaft auf dem Programm die in Hörstmar auf dem Schulgeländen ausgerichtet wird
Bericht: Kai Sander Bilder: Kai Sander und Uwe Kruse
 

Wir weisen schon einmal auf dieses highlight hin:
http://dm2013.kanin-hop.de