Jahreshauptversammlung 2014
Am Freitag, den 30.1.2014 richtet der Rassekaninchenzuchtverein W147 Hörstmar seine Jahreshauptversammlung in der Gaststätte "Am Bahnhof" in Lemgo-Hörstmar aus. Auf der umfangreichen Tagesordnung, standen Ehrungen, Neuwahlen der Vorstandes und die Jahresplanung von 2014 im Mittelpunkt.
In jedem Jahr wird im W147 Hörstmar ein "Züchter des Jahres" ausgezeichnet. Hierzu werden die Bewertungsergebnisse des vergangenen Zuchtjahres jedes Züchters ausgewertet. In diesem Jahr konnten sich die "englischen Schecken" des Vorsitzenden Reinhold Ellenberg bei diesem Titel durchsetzen. Auf Platz 2. und 3. folgten Vater Hans Ellenberg und Enkel Jannik Höhne. Erfreulich war auch, dass auf den folgenden Plätzen mehrere Jungzüchter des W147 zu finden waren.
Auch ein "Kanin-Hopper des Jahres" wird seit einigen Jahren nun beim W147 ausgezeichnet. Hier errangen nach der Auswertung zahlreicher Turnier Hannelore Kruse und Kai Sander punktgleich den 1. Platz.
Des Weiteren wurden zahlreiche weitere Züchter und Kanin-Hopper für ihre Leistungen und Verdienste um den Verein mit einem Blumenstrauß geehrt. Yvonne Ostroga konnte gleich mit zwei verschiedenen Farbenschlägen (schwarz u. havannafarbig) ihrer Meissner Widder sowohl die Titel des Deutschen Meisters und auch jeweils das Siegertier stellen. Frank Volkmann erreichte mit den Meissner Widdern, graubraun ebenfalls den Deutschen Meister-Titel. Ayrton Sander wurden mit seinen Zwergwiddern, perlfehfarbig Deutscher Vizejugendmeister und stelle ebenfalls ein Siegertier. Reinhold Ellenberg stellen bei seinen englischen Schecken auch ein Siegertier mit der Traumnote von 98 Punkten.
Auch auf der Landesverbandsschau in Hamm war der W147 Hörstmar überaus erfolgreich, die diesem Jahr waren es besonders Jungzüchter dir dort hohe Titel gewonnen haben. Niklas Liebermann (Castor-Rexe), Niclas Schulze (Marburger Feh) und Jannik Höhne (englische Schecken) wurden Landesjugendmeister.
Auch im Bereich Kanin-Hop wurden die beiden Deutschen Meister Chantal Jansen (offene Klasse, schwer) und Kai Sander (offene Klasse, Elite) geehrt.
Auch als Verein war der W147 im Jahr 2013 sehr erfolgreich. Er richtete im August erstmalig eine Deutsche Kanin-Hop-Meisterschaft aus zu der Teilnehmer und Funktionäre aus dem gesamten Bereich des Zentralverbander deutschen Rassekaninchenzüchter (ZDRK) nach Lemgo gereist waren und höchstes Lob für die Veranstaltung abgaben. Auch richtete der W147 die Kreisverbandsschau erfolgreich aus. Dort errang er auch die Pokale für die beste Vereinsleistungen sowohl bei den Einzeltieren, als auch bei den Zuchtgruppen.

v.L: Kai Sander, Frank Volkmann, Niclas Schulze, Yvonne Ostroge, Rheinhold Ellenberg, Yannic Höhne, Niklas Liebermann, Ayrton Sander
Nachdem Horst Niewald 53 Jahre lang das Zuchtbuch des W147 Hörstmar geführt hat, legte er nun aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder, neben dem obligatorischen Blumenstrauß bekam er auch ein Gemälde seine langjährig gezüchteten Rasse "Hasenkaninchen".
Yvonne Ostroga übernahm das Amt der Zuchtbuchführerin und wird dies in Zukunft elektronisch führen. Bei den weiteren Neuwahlen wurden alle anderen Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt.

Auch im Jahr 2014 wird der W147 Hörstmar nicht untätig sein. Bereits am 6. April wird wieder ein "Ostermarktspringen" auf dem Waisenhausplatz in Lemgo ausgerichtet. Auch die Lokalschau am 4./5.Oktober in der Turnhalle wird ein besonderes Highlight werden, da in diesem Jahr die "Interessengemeinschaft der Meissner-Widder-Züchter" eine Vergleichsschau dort anschließen wird. Auch ist am Samstag ein großes Kanin-Hop-Turnier geplant. Ebenfalls werden monatliche Mitgliederversammlungen und ein Sommerfest für die Mitglieder durchgeführt.
Weitere Informationen zum Verein findet man unter www.kaninchenzuechter-lemgo.de

 
Kai Sander
Referent für Öffentlichkeitsarbeit