Jahreshauptversammlung 2006

Am Samstagabend trafen sich die Mitglieder des Rassekaninchenzuchtvereins W147Hörstmar zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Der erste Vorsitzende Reinhold Ellenberg konnte eine große Anzahl an Züchtern, Jungzüchtern und deren Familienangehörigen begrüßen.

In diesem Jahr gab es viele zu ehrende Mitglieder. Horst Niewald wurde für 45 Jahre Mitgliedschaft geehrt (seit 44 Jahren führt es das Vereinszuchtbuch).
Werner Kagerer und Josef Klüner sind seid 35 Jahren im W147 Hörstmar.
Otto Kälble seit 30 Jahren Mitglied und Franz-Albert Meister 25 Jahre Passives Mitglied.
Kassierer Hans Ellenberg wurde im vergangenem Jahr zum „Meister der Rassekaninchenzucht“ vom Zentralverband der Rassekaninchenzüchter ernannt.

Die Jungzüchterzuchtgemeinschaft Borowski/Höfke errang im Dezember den Bundesjugendmeistertitel. Daniel Bode errang im Januar den Landesjugendmeistertitel und stellt auf der Landesjugendjungtierschau die beste Sammlung der Schau

Ein besonderer Höhepunkt ist der Titel Züchter des Jahres, der auf die Ergebnisse der besten vier Titel auf Lokal-, Kreis- und Landesverbandsschau vergeben wird.

In diesem Jahr errang Günter Michalski mit seinen englischen Schecken diese Auszeichnung, auf Platz zwei kam Leonhard Hanisch gefolgt von der Zuchtgemeinschaft Borowski/Höfke.

 

In  den umfassenden Jahresberichten wurde das vergangene Jahr noch einmal durchgesprochen. Bereits fing es erfolgreich mit der 8. lippischen Jungtierrallye an dort konnte die hörstmaraner Mannschaften Platz 1, zweimal Platz 4 und Platz 6 erreichen, darunter auch die beste Mannschaft der Jugend.

Auf der Landesjugendjungtierschau gingen die Plätze 1,5,7,9 und 11 an die Jungzüchter aus Hörstmar, auch der Landesjugendjungtiermeister-Titel für die beste Gesamtleistung ging nach Hörstmar. Auf der Kreisverbandsschau gingen 16 Kreiseinzelmeistertitel nach Hörstmar 9 bei den Altzüchtern und 7 bei der Jugend, ebenfalls beide Vereinswettstreitpokale.

Auch bei dem Kreisrammlerwettstreit, konnte Hörstmar beide Wanderpokale erringen

 

.

Im Jahr 2005 wurden in Hörstmar 623 Rassekaninchen gezüchtet zum Jahresanfang 2006 gehörten dem Verein 22 alt- und 18 Jungzüchter an.

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und wiedergewählt.

Als neue Mitglieder wurden Frank und Ramona Waffen aus Herzberg aufgenommen.

Für das Jahr 2006 sind zahlreiche Termine und Aktionen geplant, die auch auf der Homepage unter Termine nachzulesen sind.