Jugendversammlung am 11.04.2008

Am 11.4. trafen wir uns zu unserer zweiten Jugendversammlung in diesem Jahr.

Zu Anfang hielt Kai Sander einen kurzen Bericht über die verschiedenen Kaninchenkrankheiten.

Jungzüchter Rudolf Hein hielt einen vorzüglichen Vortrag über seine Rasse:

Deutsche Riesenschecken s/w.

Danach hielt Vereinsmitglied und Hundetrainer (nun auch Kaninchentrainer) Andre Wiegand eine kleinen theoretischen Einstieg in das Kanin-Hop.

Anschließend begannen wir mit der Praxis.

Als erstes wäre es wichtig Vertrauen zu den Tieren aufzubauen und deren Körpersprache zu verstehen.
Nun mussten wir erst einmal ausprobieren mit welchen Mitteln wir unsere Tiere am besten bestechen können.
 

Erst einmal die Tiere die Umgebung erkunden lassen.

Männchen klappte bei einem Tier schon mal ganz gut.

Aber Widder sind nun manchmal dickköpfig wie Dackel, mit den Hindernissen wollten wir noch nicht.

 

Zwar hatten unsere ersten Bemühungen noch keinen großen Erfolg, wir werden am Zuhause weiter üben.
 

Dank Andre haben wir einige gute Tipps für den Anfang erhalten.

 

Für den 26.4 um 16 Uhr, haben wir eine weiteres Übungstreffen auf dem Hof Reese in Lage-Lückhausen abgemacht.
Nicht nur die Tiere, sondern auch die Züchter und Jungzüchter mussten sich danach stärken.