Kreisverbandsschau 
2008

 

 

In diesem Jahr richtete der W13 Bösingfeld die Kreisverbandsschau im Freibad in Bösingfeld aus.

 

Die Tiere waren in ein großen Zelt untergebracht.

Ein wenig überrascht von den guten Meldeergebnis von 510 Tieren mussten die Gänge ein wenig enger ausfallen, was die Ausstellungsleitung entschuldigte.

Was aber der ansonsten bei der sehr gut ausgerichteten Schau wenig störte.

Marion Rähnitz-Soppa zeigte auf ihren neu erworbenen

Spannrad Besuchern und Züchtern wie man Angorawolle verarbeitet.

Die Verpflegung der Besucher und die ausgestellten Erzeugnisse waren im benachbarten Gebäude untergebracht.
Ein reichhaltiges Pokal- und Ehrenpreistisch wartete auf die Preisverteilung.

Viele Bilder von Kaninchen zierten die Wände.

Die Zuchtfreunde aus Bösingfeld haben in der Schule einen Malwettbewerb durchgeführt und die Bilden nun ausgehangen. Die schönsten Bilder sollen noch prämiert werden im Zusammenhang mit einem Vortrag über Kaninchen, der in nächster Zeit stattfinden soll.

Eine prima nacheifernswerte Idee!!

Die Handarbeits- und Krativgruppen aus Lippe hatten sich auch wieder Einiges einfallen lassen.
So konnten zahlreiche Pelzgegenstände, Angorawollerzeugnisse und Bastelarbeiten präsentiert werden.
 

Die Preiverteilung:

Als ersten wurden die Preise an die Jungzüchter übergeben, die ersten drei Plätze gingen an Zuchgemeinschaften vom W147 Hörstmar.

Der Kreisjugenmeisterpokal und eine LVM ging an die Zuchtgemeinschaft Borowski-Höfke, ihre englischen Schecken thürigenfarbig-weiß errangen 387,0 Punkte.

Der Vizekreismeisterpokal und die zweite LVM ging an die Zuchtgemeinschaft Hein ,die Kleinsilber graubraun bekamen 385,5 Pkt.
Der Kreisverbandsehenpreis der Jugend und die dritte LVM ging an die Zuchtgemeinschaft Rachwalski, iher Marburger Feh setzten sich mit 385, Pkt. durch.

 

Bei den Altzüchtern stellte Sven Bültemeyer mit seinen Zwergwiddern weiß,Rotauge die beste Sammlung mit 388,5 Pkt.

Dafür bekam er eine Kammermedaille.

Die zweite Kammermedaille ging an Reinhold Ellenberg vom W147 Hörstmar, sein englischen Schecken thüringenfarbig-weiß kamen auf 386,0 Pkt.
Die Beste Sammlung der Abzeichenrassen ging an Klaus Schwarze vom W602 Bad Salzuflen, seine Thüringer bekamen 385,5 Pkt.
Die beste Sammlung der Klasse 4 errangen die Blauen Wiener von Fritz Berg (W156 Bad Salzuflen), leider konnte er krankheitsbedigt nicht zur Schau kommen.

Platz 2 ging in dieser Klasse an Güter Marschall (Foto)

Die beste Sammlung der Klassen 4-6 ging nach Brake, Arnold Reimanns Satin, elfenbein wurden mit 388,0 Pkt bewertet.
Das beste Zeichnungstier kam in diesem Jahr vom W602 Bad Salzuflen, Karin Güse stellte einen Japaner mit 97 Punkten aus.
Bei der Vereinswertung war der W147 Hörstmar wieder sehr erfolgreich.

Der Vereinskreismeisterpokal wurde mit 1456,0 Pkt

Der Durchschnitt pro Tier lag bei 97,06 Pkt.

 

Auch er Zuchtgruppenpokal ging mit 1931,5 Pkt. nach Hörstmar.

Der Vereinsvizemeisterpokal ging an den W82 Brake,

sie kamen auf 1456,0 Pkt, einem Durchschnitt von 96,7 Pkt.

Wir bedanken uns beim W13 Bösingfeld für die schöne Ausrichtung der diesjährigen Kreisschau

und freuen uns auf die Kreisschau 2009 die am 14./15. 11.2008 anlässlich des 50 jährigen Bestehens.